froufrou.de
Sommer, Sonne, Regen
Sommer, Sonne, Regen
Sommer, Sonne, Regen
Sommer, Sonne, Regen

INTRO

SCHMUCK
GOLDSCHMIEDE

SCHMUCK-ESSAYS
SCHMUCKLEXIKON
SCHMUCK-SPEZIALTHEMEN


Querette Querette Querette Querette

Sommer, Sonne, Regen
Sommer, Sonne, Regen
Sommer, Sonne, Regen

SCHMUCK-DISKUSSIONSFORUM

SUCHE

KONTAKT
IMPRESSUM




SCHMUCK-ESSAYS


KOLLEKTIONEN


Europäische Goldschmiedearbeiten 1560-1860 - Teil 6
(Museum für Angewandte Kunst Frankfurt)

Zum Anfang des Artikels: 1. Teil der Austellungsbesprechung



Das Museum für Angewandte Kunst Frankfurt zeigt vom 12.2. bis 1.8.04 die Ausstellung 'Europäische Goldschmiedearbeiten 1560 - 1860'. Es handelt sich um über 400 kostbare Objekte aus drei Jahrhunderten, die - aus privaten Sammlungen stammend - hier für begrenzte Zeit der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Gezeigt werden unter anderem Besteck, Geschirr, Flakons, Tabatieren, Leuchter und Schatullen. Der gewählte Zeitraum umfasst willkürlich die drei Jahrhunderte bis zum Beginn der Industrialisierung.



Beispiele für Exponate der Ausstellung

Deckelbecher auf Fuß, Lorentz Johann Röper, Rostock 1717 (Katalog 79)



Deckelbecher auf Fuß

Museum für Angewandte Kunst Frankfurt:
'Europäische Goldschmiedearbeiten 1560-1860'
Deckelbecher auf Fuß, Lorentz Johann RöperKlick für Großdarstellung Deckelbecher auf Fuß, Lorentz Johann RöperKlick für Großdarstellung



Sophie Charlotte, Landgräfin von Hessen-Kassel, war mit Friedrich Wilhelm, Herzog von Mecklenburg-Schwerin, verheiratet. Als der Herzog 1713 verstarb, ließ seine Ehefrau vom Goldschmied Lorentz Johann Röper in Rostock einen silbernen Deckelbecher auf Fuß als Erinnerungsstück an den Gemahl anfertigen. Als Deckelbekrönung setzte der Goldschmied eine stilisierte Herzogskrone auf. Beide Teile des Gefäßes sind mit vertikalen Zungen getrieben. Das Ergebnis ist eine elegante, ausgefallene Form mit glatten, weißsilbern belassenen Flächen. Auf der Wand ist als einziges Dekor ein Allianzwappen des Ehepaares unter der Herzogskrone mit fünf Buchstaben zu sehen. Aufgelöst lauten sie: *Sophie Charlotte, Herzogin zu Mecklenburg". Der Wunsch der Herzogin, das Land Mecklenburg allein weiter zu regieren, ging nicht in Erfüllung, da die Ehe kinderlos geblieben war.Das Herzogtum ging bald darauf an Karl Leopold, den Bruder des Verstorbenen über. Sophie Charlotte verstarb 1749.



Weitere Beispiele für Exponate der Ausstellung
. Großer Kerzenleuchter, Andreas I Wickert, Augsburg 1652-1653 (Katalog 27A)
. Deckelpokal in Form einer Birne, Jeremias II Flicker, Augsburg 1613-1617 (Kat. 12)
. Schraubflasche, Andreas Schissler (Schüssler), Neusohl 1670 (Katalog 40)
. Milchkanne, Johann Georg Träger, Augsburg 1767-1769 (Katalog 163A)

Anfang der Ausstellungsbesprechung Europäische Goldschmiedearbeiten 1560-1860





Ausstellungsdaten

. 12.2. - 1.8.04 Museum für Angewandte Kunst, Frankfurt (Diskussionsforum)


Ausstellungsort

. Museum für Angewandte Kunst in Frankfurt


Begleitprogramm der Ausstellung

Eine Übersicht über die Zusatzveranstaltungen und Führungen findet sich im Diskussionsforum von froufrou.de Goldschmiedearbeiten 1560-1860
Vote  






  ISIS 9230 (DE)
Site Goldschmuck Schmuck Goldschmiedekunst Schmucklexikon Unikatschmuck Designerschmuck Schmuckherstellung Schmuckdesign Goldschmiede Kunsthandwerk
Cat.

aktuell aktuelle Aktuelles Veranstaltungshinweis Veranstaltungshinweise Veranstaltungskalender

Page

Ausstellung Ausstellungen Galerie Galerien Museum Museen Goldschmiedekunst europäisch europäische MAK m.a.k.